Kunden in jeder Phase des Kaufzyklus‘ erreichen.

Touchpoint-Management:
Kundenerlebnisse über Interaktionen steuern.

Kontaktpunkte ergeben sich überall dort, wo der Kunde/der Interessent mit Ihrem Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen in Berührung kommt. Einerseits auf direkte Weise (Außendienstbesuch, Beratungsgespräch, Newsletter, Werbung, Website, Verpackung, Hotline, Rechnung  . . . u.v.a.) andererseits auf indirekte Weise (Social Media, Testbericht, Blogbeitrag, Bewertung, Presseartikel, Mundpropaganda . . . u.v.a.). Es entstehen die Customer Touchpoints, Kundenkontaktpunkte während einer Transaktion mit Marke, Unternehmen und Mitarbeitern.

Touchpoint-Management hilft Kundenerlebnisse an den verschiedensten Kontaktpunkten zu koordinieren, optimieren & kontrollieren.

Kundenerlebnisse über sämtliche Interaktionen zu Unternehmen und Produkten steuern.

Bestehende Kundenbeziehungen festigen & Neukundenpotenziale schaffen.

Inklusive Nutzung relevanter Social-Media-Tools.

Ursache-Wirkung-Chance für Ihr Unternehmen.

Kunden-Kontaktpunkte optimieren.

Neukundenpotenziale schaffen.

Erfolgreiches Touchpoint-Management festigt die Kundenbeziehung bei Bestehenden durch positive Erlebnisse.

Schafft Neukundenpotenziale (u.a.) durch Empfehlungen und optimiert einzelne Prozessschritte für die Konzeption eines zeitgemäßen Marktbearbeitungs-Mix  – mittels Verknüpfung von Vertrieb und Marketing – in ein zeitgemäßes Multichannel-Marketing.

Inklusive Nutzung relevanter Social-Media-Tools.

Was wir für Sie tun können.

Einbau digitaler Elemente in tägliche Arbeitsroutine.

In kleinen Schritten – speziell für KMU. Digitalisierung und Nutzung im Verkauf. Chancen nutzen, um mit vorhandenem Kundenpotenzial und Neukundenpotenzial zeitgemäß zu kommunizieren. In Echtzeit. Erarbeitung von Strategie, Konzeption & Realisierungsmaßnahmen. Maßnahmen für vertriebs- und marketingstrategische Ausrichtung, Verknüpfung on- und offline, Umsetzung Mehrkanalstrategie neu. Digitale Fitness, Medienkompetenz » Kompetenzaufbau für alle im Verkauf mit eingebundenen Personen (inkl. Backoffice). Digitale Fitness auf möglichst zeitgemäßem Niveau.

Verknüpfung Marketing & Vertrieb, on & offline.

Wie verhält sich der potenzielle Kunde?

Costumer Journey: Zusammenspiel Kontaktpunkte & Kanäle.

Custumer Journey – beschreibt den Weg des potenziellen Kunden bis zu einer  gewünschten Zielhandlung (Anfrage, Terminvereinbarung, Kauf, Bestellung…). Über verschiedene Kontaktpunkte mit Marke, Produkt oder einem Unternehmen. Nicht nur im Web. Er verquickt bei seiner Kaufentscheidungs-Reise (Produktkenntnis, Interesse, Kaufabwägung, Kaufabsicht) virtuelle mit realen Touchpoints.

Bei der Recherche im Web, meist mittels mobilen Endgeräten beginnend, lernt der potenzielle Kunde zwangsläufig auch Ihre Konkurrenz kennen. Vor einem Kontakt zu Ihrem Unternehmen sucht er nach Bewertungen und vergleicht Preise.

Er versucht vor der Entscheidung Ihr Unternehmen zu kontaktieren Eindrücke zu sammeln, virtuell.

Das Zusammenspiel von Informations- und Kommunikationskanälen ist jetzt bedeutend. Ihre Wirkung auf den Konsumenten vorentscheidend.

Entsprechen sie dem heutigen Kundenverhalten? Konnten Sie die Erwartungen des potenziellen Kunden erfüllen – übertreffen – ihn angenehm überraschen?

Oder – ist die Konkurrenz einfach besser?

Ursache-Wirkung-Chance für Ihr Unternehmen.

Der digitale Fußabdruck.

Besser als die Konkurrenz.

Gestalten Sie eine positive Kundenbeziehungsreise. Bleiben Sie auf Tuchfühlung mit dem Kunden von heute. Mit dem Ziel, beim potenziellen Kunden auf seiner Customer Journey positive Eindrücke, Nutzungserfahrungen und Anwendererlebnisse zu hinterlassen. Ihm diese zur Verfügung zu stellen.

Möglichst auf jedem Ihrer Touchpoints. Jeder Kontakt hinterlässt Spuren.

Kundenindividuell: offline – online – mobile.

Was wir für Sie tun können.

Einbau digitaler Elemente in tägliche Arbeitsroutine.

In kleinen Schritten – speziell für KMU. Digitalisierung und Nutzung im Verkauf. Chancen nutzen, um mit vorhandenem Kundenpotenzial und Neukundenpotenzial zeitgemäß zu kommunizieren. In Echtzeit. Erarbeitung von Strategie, Konzeption & Realisierungsmaßnahmen. Maßnahmen für vertriebs- und marketingstrategische Ausrichtung, Verknüpfung on- und offline, Umsetzung Mehrkanalstrategie neu. Digitale Fitness, Medienkompetenz » Kompetenzaufbau für alle im Verkauf mit eingebundenen Personen (inkl. Backoffice). Digitale Fitness auf möglichst zeitgemäßem Niveau.

Verknüpfung Marketing & Vertrieb, on & offline.